Unternehmensverkauf, Firmenverkauf, Firma Verkaufen - Herbst Consulting Wien
99
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-99,,select-theme-ver-3.7,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Sieben Fragen, die Sie sich stellen sollten, wenn Sie Ihr Versicherungsmakler-Unternehmen verkaufen wollen

 

Es gibt viele Gründe, das eigene Unternehmen verkaufen zu wollen. Die diesbezügliche Entscheidung fällt nicht leicht. Wenn Sie sich mit dem Gedanken angefreundet haben, Ihr Lebenswerk zu veräußern, dann beantworten Sie für sich nachstehende Fragen:

Was bringt die Zukunft, werde ich bestehen?

 

Die Zeit wird immer schnelllebiger. Auch im Bereich Versicherungsvermittlung durch Versicherungsmakler werden innovative Ideen umgesetzt. Heere von Programmierer bereiten „Apps“ auf, die das Verhalten der Kunden beeinflussen werden. Diese „Apps“ sind in Zukunft zu verwenden, das wird nicht billig….

Wann soll ich verkaufen?

 

Wenn das Geschäft kontinuierlich zurückgeht und erhebliche Anstrengungen nötig sind, den Umsatz zu halten, die Kraft dafür aber fehlt, dann ist es allerhöchste Zeit, sich Gedanken über den Verkauf zu machen. Besser wäre es, das Unternehmen in seiner Blüte zu verkaufen, zu diesem Zeitpunkt kann ein besserer Preis erzielt werden.

Unternehmen Verkaufen

Sind alle Unterlagen vorhanden, um einen Käufer von Ihrem Unternehmen zu überzeugen?

 

Interessenten wollen nicht nur die Bilanzen sehen, mögliche Käufer wollen wissen, wie sich das Unternehmen in den letzten Jahren entwickelt hat, wollen wissen, welche Kunden Sie haben, welche Verträge Sie verwalten. All das, was Sie im kleinen Finger haben, muss nun zu Papier gebracht werden.

Sind alle Unterlagen vorhanden, um einen Käufer von Ihrem Unternehmen zu überzeugen?

Was ist mein Unternehmen wert?

 

In der Versicherungsmaklerbranche hört man von Käufer, die bis zum dreifachen des Jahres-Courtage-Einkommens für ein Unternehmen bezahlen. Erfahrungsgemäß bekommen aber Makler oft wesentlich weniger. Einen ersten Anhaltspunkt liefert das kostenlose Tool der lesitas Gruppe mit dem „Quick-Check“.

Was ist mein Unternehmen wert?

Habe ich Großkunden, die Erträge in der Zukunft sichern?

 

Keine Frage, wenn Sie viele kleine Kunden haben, ist Ihr Unternehmen nachhaltig aufgestellt, hängt der Gewinn aber von einem, zwei oder drei Großkunden ab, dann wird es problematisch. Ideal wäre es, wenn kein Kunde mehr als fünf Prozent zum Geschäftserfolg beiträgt.

Habe ich Großkunden, die Erträge in der Zukunft sichern?

Benötige ich fremde Hilfe für den Verkauf?

 

Sie wollen sicher sein, dass auch von Ihrer Seite professionell an den Verkauf herangegangen wird. Sie haben ein Unternehmen aufgebaut und lange geführt, kennen sich mit dem Verkauf aus. Reicht das, für die Vermarktung Ihres Lebenswerkes?

Benötige ich fremde Hilfe für den Verkauf?

Due Diligence, eine lästige Datenaufbereitung?

 

Zu einem gut vorbereiteten Verkauf gehört eine gute Aufbereitung der Unterlagen. Der Käufer prüft in einer Due Diligence das Unternehmen, das er kaufen will. Andererseits sollte aber auch der Käufer das Interesse haben, dass möglichst alle Informationen auf dem Tisch sind und dass klar und deutlich gemacht wird, dass der Käufer umfassend über alle wesentlichen Fakten informiert wurde.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin für eine unverbindliche Erstberatung

 

MMag. Rüdiger Herbst
t: +43 (0)664 307 88 23
e: herbst-consulting@aon.at