Unternehmensberater gibt es wie Sand am Meer,warum dann herbst-consulting?

Unternehmensberater gibt es wie Sand am Meer

Warum dann Herbst Consulting?

Herbst-Consulting

Ihr Unternehmensberater für Versicherungsmakler.

Herbst Unternehmensberatung in Wien

Mit über 30 Jahren Erfahrung als Versicherungsmakler (TAS-Touristik Assekuranz Service, Care Consult, AVS Privatkunden Versicherungsservice), dem Aufbau einer Organisation, dem Führen einer Niederlassung (TAS in Österreich), dem Verkauf von der Gesellschaft und von Teilen des Bestandes, der Gründung eins Joint Ventures und dem Gründen von Niederlassungen im Ausland, der Produktentwicklung, dem Vertrieb, der Vertrags- und Provisionsverwaltung, der Bilanzierung und Erstellung von Budgetplänen, biete ich Versicherungsmakler, die Ihren Bestand oder das Unternehmen verkaufen oder einen Bestand oder Unternehmen kaufen wollen, meine Dienste als Unternehmensberater an.
Die abgeschlossenen Studien an der Hochschule für Welthandel sowie am Juridicum in Wien können für meine Beratungstätigkeit sehr gut eingesetzt werden.

Ziele formulieren

Es ist gar nicht so einfach, wenn man am Anfang steht und noch unsicher ist, ob es sinnvoll ist, den Bestand oder das Unternehmen zu verkaufen. Wäre es nicht besser, man lässt das Geschäft aufrecht und lebt zumindest eine Zeit lang von den Folgeprovisionen?

 

Aber auch der Kauf eines Bestandes oder eines Unternehmens will wohl überlegt werden. Mit einer detaillierten Checkliste wird das Unternehmen durchleuchtet, es soll nach dem Kauf bzw. Verkauf keine Überraschungen geben.

 

In einem Erstgespräch werden die Ziele abgesteckt, die Erwartungen, der Zeithorizont. Dieses erste Gespräch wird als Anbahnung betrachtet und ist völlig unverbindlich.

MMag. Rüdiger Herbst, Unternehmensberater in Wien

Analyse

Besteht Einigkeit darüber, dass ich den Verkauf/Kaufprozess einleiten und begleiten soll, dann wird ein Vertrag abgeschlossen, in dem Rechte und Pflichten der Parteien festgelegt sind. Abgerechnet wird in Manntagen.

 

Der Manntag kostet bei großen Unternehmen oft 2.000 Euro und mehr. Nicht so bei mir, ich habe keine Angestellte, kein Büro in der Innenstadt.

Analyse

Bewertung

Die Bewertung des Bestandes ist heikel, meist denkt der Verkäufer einen Goldschatz zu haben, der Käufer will aber nur Silber bezahlen. Es gibt Unternehmen, die für eine Bewertung 20.000 und mehr Euro verlangen. Dies ist vielleicht bei einem Unternehmen mit 10 Mio. Courtageumsatz berechtigt. Ich vermittle gerne einen geeigneten Profi, der vernünftige Preise berechnet und selbst kein Interesse hat, einen Makler oder einen Bestand zu kaufen. Sie können aber unverbindlich zunächst selbst anhand eines Bestandsrechners der lesitas Gruppe aus Deutschland eine Bewertung vornehmen.

 

Gehen Sie davon aus, dass Sie ein Juwel besitzen und der Käufer das nicht weiß. Nur wenn Sie alle Facetten Ihres Juwels aufdecken, ist für den Käufer erkennbar, welche gute Möglichkeit sich für ihn bietet. Andererseits hat auch ein Käufer Interesse möglichst genau das Unternehmen bzw. den Bestand, den es zu übernehmen gilt, kennenzulernen.

 

Käufer und Verkäufer haben daher das gleiche Interesse: eine transparente Darstellung des Kaufobjektes. Diese Transparenz wird mit Hilfe meiner Check-Listen rasch erreicht.

Verhandlung

Je besser der Kauf/Verkauf vorbereitet wurde, desto professioneller läuft die Abwicklung. Es gibt eine ganze Menge an Informationen, die vor dem Verkauf aufbereitet werden müssen, auch der Käufer sollte eine lange Liste an Fragen haben, die im Wege der Due Diligence zu prüfen ist.

 

Besteht zwischen Käufer und Verkäufer eine Einigung, dann soll ein Rechtsanwalt und Notar mit der Erstellung eines entsprechenden Vertrages beauftragt werden. Auch hier, kann ich Namen von Personen bekannt geben, die behilflich sein können.

Verhandlung

Sieben Fragen, die Sie sich stellen sollten, wenn Sie Ihr Versicherungsmakler-Unternehmen verkaufen wollen.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin für eine unverbindliche Erstberatung